Prothetik & Verblendkronen

Farbgebung und Transluzenz wie bei einem echten Zahn – Für ein schönes Lächeln

Ein sehr hohes zahntechnisches Können kennzeichnen die Herstellung von passgenauen und zahnfarbenen Verblendkronen aus. Unsere Verblendkronen aus eigenem Meisterlabor sind ein hochwertiges und langlebiges Produkt. Durch eine gezielte Beratung erfahren Sie, welche Verblendkrone für Sie eine optimale und zahnmedizinisch einwandfreie Lösung darstellt. Den Kern einer Verblendkrone bildet ein Metallgerüst, dass mit einer farblich angeglichenen Keramik überzogen wird. Die metallkeramische Verblendkrone ist heute die bewährtest durchgeführte Maßnahme zur naturnahen Wiederherstellung eines Zahns.

Kronen

Kronen werden bei der Restauration von Zähnen eingesetzt, wenn es nicht mehr möglich ist, den geschädigten Zahn mit einer Füllung zu versorgen. Wenn noch ein Teil des geschädigten Zahns vorhanden ist, erhält der Restzahn eine Krone. Im Gegensatz zu einer Füllung, die im Zahn verankert wird, umfasst eine Krone Teile oder den gesamten in die Mundhöhle ragenden Anteil eines Zahns. Damit bekommt der Zahn wieder seine Form, ein natürliches Aussehen und genügend Stabilität. Teil- und Vollkrone- Kronen sind technisch gesehen Ringe, die beschädigte Zahnsubstanz zusammenhalten oder als Verankerung für festsitzende und abnehmbare Brücken oder Teilprothesen dienen. Kronen können den ursprünglichen Zahnschmelz als Teilkrone oder als Vollkrone ersetzen. Festsitzende Kronen werden zementiert oder geklebt und sind daher für als Patienten nicht abnehmbar.

Metallkeramische Kronen

Keramikverblendkronen werden häufig für die sichtbare Außenseite, die Kaufläche oder die gesamte Krone verwendet. Metallkeramische Verblendkronen sind heute die bewährtest und routinemäßig durchgeführte Maßnahme zur naturnahen Wiederherstellung eines Zahns und somit die Standardkrone für den sichtbaren Bereich. Für die Anfertigung eines solchen Zahnersatzes ist ein sehr hohes zahntechnisches Können erforderlich, denn durch das Metallgerüst wird die natürliche Transparenz eingeschränkt. Dies lässt sich nur durch ausreichende Erfahrung im Umgang mit Keramik vermindern. Dafür ist es notwendig, dass dementsprechend mehr Substanz am Zahnstumpf abtragen wird, damit ausreichend Platz für Metall und Keramik vorhanden ist. Für den ästhetisch anspruchsvollen Bereich ist eher eine vollkeramische Krone empfehlenswert, die in ihrer Farbgebung und Transluzenz nicht vom natürlichen Zahn zu unterscheiden ist. Beim Gespräch erfahren Sie, welche Verblendkrone für Sie in Frage kommt. Danach nehmen wir einen Abdruck von Ihren Zähnen, unser zahntechnischen Meisterlabor fertigt dann die passgenaue Verblendkrone. Für die Zwischenzeit bekommen Sie sofort ein so genanntes Provisorium. Nach Fertigstellung des Zahnersatzes wird dieser mit einem Spezialzement definitiv an den Zähnen befestigt. Beide Versorgungen zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit aus.